Unsere Mund-Nasen-Masken aus recycelten mara mea Stoffen

Frühlingsgefühle, Sonne, social distancing und Community-Masken. Mit solch einem Jahr 2020 hatten wir an Silvester wohl kaum gerechnet.

Unser Alltag stand durch den Ausbruch von Covid-19 von jetzt auf gleich auf dem Kopf: Quarantäne, Homeschooling, Kinderbetreuung, Homeoffice. Jeder von uns hat sich seinen ganz eigenen Herausforderungen zu stellen und trotz aktueller Lockerungen, heißt der neue Alltag 2020: Community-Maske.  

mara mea Community Masken Berlin

Anfangs waren Community-Masken knapp und die Nachfrage groß und so entschieden wir uns relativ schnell, unseren Teil beizutragen und Mund-Nasen-Masken aus recycelten mara mea Stoffen zu nähen. Wir stellten unsere Nähmaschinen bereit und begannen aus unserem Homeoffice heraus zu nähen. 

Ob zu Hause auf dem Balkon, im Wohnzimmer oder in der Küche, eines haben wir alle gemeinsam: sehr viel Freude an unserem neuen Projekt. So entstanden zuerst unsere liebevoll handgenähten Mund-Nasen-Masken für Kinder und Frauen und auf Nachfrage dann auch für Männer. Jedes Modell ist ein Unikat, denn wir arbeiten mit Stoffresten und recycelten mara mea Teilen.

mara_mea_recyclete_Materialien_Communitymasks

Einen ersten Teil spendeten wir an Frauenzimmer e.V. Auf das Projekt aufmerksam geworden sind wir durch die beiden tollen Ladies Carolin Lauffenburger und Giulia Consiglio. Die beiden unterstützen immer wieder soziale Projekte und machen aus aktuellem Anlass auf die zunehmende häusliche Gewalt an Frauen und Kindern während der Corona bedingten Quarantäne aufmerksam und setzen sich dafür ein. Sie sammeln Spenden, nutzen ihre Reichweite auf Social Media und engagieren sich vor Ort.

Als dann die ersten online gestellten mara mea Mund-Nase-Masken innerhalb von einer Stunde ausverkauft waren, hieß es weiter nähen. Auch wenn die Nächte kurz und die Tage lang sind, freuen wir uns riesig, dass unsere Mund-Nasen-Masken aus recycelten mara mea Stoffen so gut bei euch ankommen. Als kleines Label wie wir es sind, bedeutet uns der Support in den aktuellen Krisen-Situationen extra viel. Tausend Dank.

maramea_Communitymasks_Mund-Nasen-Masken_Nähmaschine

Wichtig: Die Community-Masks sind kein Medizinprodukt und sollten nach jedem Tragen bei mindestens 60°C gewaschen werden. Zusätzlich sollten sie schon zuhause mit gereinigten Händen aufgezogen werden. Das Tragen einer Mund-Nasen-Maske trägt zu #flattenthecurve bei, ersetzt aber NICHT die hygienischen Grundregeln. Alle Details und Warnhinweise findet ihr auf den Produktdetailseiten.

Weiterhin gilt:  Wenn möglich zu Hause bleiben, min. 1,50m Abstand halten, gründlich und regelmäßig Hände waschen und in die Armbeuge niesen/husten.

Bleibt gesund und achtet auf euch und eure Liebsten!

Alles Liebe,
Dorina, Maren & Team

P.s. Wenn du eine unserer Mund-Nase-Masken trägst, markiere uns gerne bei Instagram @mara.mea . Wir freuen uns immer unendlich dich in unseren Kreationen zu sehen! Hier die liebe Jessie von Journelles in der grauen IKAT Variante.

Jessie von Journelles mit Mund-Nase-Maske von mara mea

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen