Checkliste für's Wochenbett

Die Zeit des Wochenbetts ist eine ganz besonders aufregende, abenteuerliche und und auch anstrengende Zeit für frischgebackene Eltern. Mama und Papa müssen sich erst an den kleinen Neuankömmling gewöhnen und als Familie in dieser Welt ankommen. Und ja, du wirst wirklich die ersten Wochen im und ums Bett verbringen, dein Baby die ganze Zeit anschauen und dich fragen, wie dein Körper in der Lage sein kann solch ein bezauberndes kleines Wesen zu schaffen.

Die ersten Tage sollten daher sehr gut organisiert sein. Der Papa muss direkt nach der Geburt wieder arbeiten? Dann kümmere dich frühzeitig um anderen Support. Vielleicht kann die Oma aushelfen, dir Essen ans Bett bringen und sich um den Haushalt kümmern? Alternativ kannst du dir auch eine Mütterpflegerin besorgen.

Wochenbett mara mea

Einige Vorbereitungen kannst du schon in den letzten Tagen vor der Geburt erledigen. Zum Beispiel Essen vorkochen. Jede Kleinigkeit im Haushalt kann mit einem Säugling zum riesengroßen Projekt werden. Da ist es besonders schön, wenn in der Tiefkühltruhe vorgekochtes Essen steht, das nur aufgewärmt werden muss. Du kannst natürlich auch Essen bestellen oder dich bekochen lassen. Besorge dir ein paar Snacks wie Nüsse, Energieriegel und stelle sie auf deinen Nachttisch. Du wirst sie in schlaflosen Nächten zu schätzen wissen.

Sorge für eine gemütliche Atmosphäre in deinem Schlafzimmer. Erledige Dinge, die dich in deinem zu Hause stören. Sortiere deinen Schrank, hänge neue Gardinen auf oder hänge neue Bilder an die Wand. Du wirst in den 8 Wochen nach der Geburt viel Zeit in diesem Raum verbringen.

Wochenbett mara mea

Folgende Dinge brauchst du für's Wochenbett:

  • 2 Packungen große Binden. Du findest sie in der Abteilung für Windeln in der Drogerie. Du brauchst sie für die ersten Tage zu Hause mit Wochenfluss.
  • 5-6 große Baumwollunterhosen (In deine normale Unterwäsche werden die großen Binden nicht reinpassen.)
  • Kleinere Binden oder alternativ 2 Periodenhöschen. Diese sind bequemer wie Binden und besser für die Umwelt. Du kannst sie einfach in der Waschmaschine waschen und an den leichteren Tagen des Wochenflusses im Wechsel tragen.

Zum Stillen:

  • Nippelbalsam und Silberhütchen gegen wunde Brustwarzen
  • Kühl- bzw Wärmepads für die Brust. Sie sind gold wert bei Milcheinschuss oder Milchstau.
  • Einwegstilleinlagen oder welche aus Wolle/ Seide. Die Wolle/Seide Einlagen sind angenehmer auf der Haut und nachhaltiger, saugen sich aber schneller voll. 
  • Eine Milchpumpe und Muttermilchbeutel zum Einfrieren der Milch. Nach der 3. Woche kannst du beginnen 1x am Tag Milch abzupumpen und einzufrieren. So kannst du dir einen Vorrat anlegen falls du zum Beispiel schnell wieder arbeiten musst und dein Mann zufüttern möchte oder du einfach mal länger wie 2 Stunden nicht beim Baby sein kannst.
  • 3-4 Still-BHs. Kaufe die BH's eine Größe größer. Du wirst staunen wie groß deine Brüste nach Milcheinschuss werden. Viele Frauen tragen die Still BHs auch in der Nacht. Daher ist es immer gut ein paar Wechsel BHs zu haben um nicht jeden Tag waschen zu müssen. 

Wir wünschen euch eine wundervolle erste Zeit mit Baby.

 

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen