TIBETAN DIARY

Hier findest du alle Infos zu unserer neuen AW1819 Kollektion

INSPIRATION & KOLLEKTIONSENTWICKLUNG

Magische, tiefschwarze Sternenhimmel, schweigende Mönche in farbenfrohen Gewändern und weiß-rote Klöster. Nomaden in bildhübschen Trachten begleitet von geschmückten Yakherden auf dem Weg ins Winterlager, die Berge des Himalaya und die karge Weite der Hochebenen. Zauberwort Tibet – mara meas Inspirationsquelle für eine unverwechselbare Herbst/Winter’18/19 Kollektion mit Liebe zum Detail

Tibetan Diary ist Kollektionsname der neuen mara mea HW18/19 Kollektion und erzählt vom Reisen an diesen geheimnisvollen Ort. Auch als „Dach der Welt“ bekannt, verzaubert Tibet durch seine Reinheit, seine Spiritualität und die unendliche Naturschönheit. Vor allem die Farbwelt Tibets inspiriert so zu einer außergewöhnlichen Farbpalette und unverwechselbaren Mustern.  

Ein zarter Jadeton harmonisiert mit dem kräftigen Smaragdgrün, sanfte Blau- und pudrige Rosetöne ergänzen das starke Senfgelb und kreieren so den individuellen mara mea Winter-Look. Schwarzes Canvas mit weißem Print erinnert an klare Sternenhimmel und mystische Nächte. Das satte Bordeaux wärmt die Kollektion zusätzlich und funktioniert als gewebter Ethnostoff oder einfarbig mit weißer Boho-Stickerei. Einige Styles werden durch Borten oder bunte Quasten ergänzt. Moderne, praktische Schnitte wirken in Kombination mit ethnisch-inspirierten Stickereien und kreieren so den typischen mara mea Look für HW’18/19. 

FOTOSHOOTING - BEHIND THE SCENES